KELLER Home » IMS » Automatisierung ru

Industrie 4.0

Nahtlose Kommunikation vom Sensor bis ins Internet ist eine Voraussetzung für Industrie 4.0. Von der Vision der „smart factory” mit cyberphysischen Systemen und Internet zur KELLER realen vernetzten Industrie 4.0 Fabrik.


KELLER IMS Prozess- und Automatisierungstechnik - Durchgängige Automatisierung von der Feld- bis zur Managementebene

Werksvernetzung

Programmierserver

  • Zentraler Server für alle SPS-Projekte.
  • Über Ethernet Zugriff auf alle vernetzten SPS-Systeme möglich.
  • Zentrale Archivierung von SPS-Software und Backups, wodurch alle Mitarbeiter jederzeit die aktuellen Projekte zur Verfügung haben.

Teleservice

  • Weltweite Remote-Diagnose bei Inbetriebnahme oder Fehlersuche durch Systemexperten in Ibbenbüren-Laggenbeck.
  • Fernwartung durch Kundeneigenes Personal am Wochenende oder an Feiertagen.
  • Ermöglicht Prozessrechnerbedienung, SPS-Programmierung, Datentransfer, Bild- und Tonübertragung.
  • Sichere Verbindung über VPN/Firewall über die von KELLER IMS bereitgestellte Systeminfrastruktur.

Datensicherung und Archivierung

  • Vollständige Datensicherung von Prozessrechnern, SPS-Quellen und automatischem AG-Abzug auf zentralem Server.
  • History-Dateien werden in mehrfacher Tiefe gesichert. Direktes Wiederherstellen von Dateien oder Komplettsystemen auf den Client-Systemen.

Funknetzwerk

  • Funknetzwerk zur drahtlosen Programmierung, Fehlersuche und Service im Werk.
  • Mobiler Service mit Laptop, Tablet oder Handheld.

Prozessüberwachung & Wartung

Alarm-Management-System

  • Betriebs- und Störmeldungen einer kompletten Anlage werden per SMS an verschiedene, konfigurierte Bediener gesendet.
  • Unterstützt Meldeselektion, Erstellung von Eskalationstabellen, Schichttabellen, Meldungsquittierung etc.

Wartungsmanager

  • Konfiguration, Überwachung, Protokollierung von Wartungsaufträgen.
  • Auslösung einer Wartung nach Zeit, Ereignis, Bewegungsspiele etc.
  • Strukturierung nach Maschine, Anlage, Werk usw.
  • Hinterlegen von Wartungsdokumenten.

Datamanager

  • Betriebsdatenerfassung speziell angepasst für verschiedenste Industrien.
  • Erfassung von Verbräuchen, Verbrauchsmaterialien etc.
  • Erfassung von Produktionsmengen, Produktionszeiten, Zählerständen.
  • Übersicht über die laufende Produktion durch Soll-Istvergleich.
  • Erstellung von schichtabhängigen Produktionsberichten und Messprotokollen.
  • Protokollierung und Archivierung der erfassten Daten.