KELLER Home » IAS » Automatisierung ru » Allgemeine Prozessindustrie ru » Chemische Industrie ru


Automatisierungslösungen in der chemischen Industrie

Die Automatisierung von Mischanlagen für Schüttgüter oder Flüssigkeiten im chemischen Bereich stellt besondere Anforderungen an den Steuerungsbau. Ganz unterschiedliche Komponenten werden hier in ein flexibles, wirtschaftliches und hochverfügbares Automatisierungskonzept eingebunden. Auf diesem Gebiet hat KELLER MSR seit vielen Jahren umfassende Erfahrungen gesammelt.
 

Mischanlage für Grundstoffe zur Gussherstellung

Die Firma Foseco in Borken stellt Grund- und Hilfsstoffe für den Gießereibetrieb von Eisen, Stahl und Nicht-Eisenstoffen her. Die Automatisierung der folgenden Anlagenteile erfolgte durch die KELLER MSR: Abfüllanlage mit Plattformwaage, Mischanlage Feedex und Mischanlage Ex-Pulver.
System beinhaltet eine Wäge- und Dosiersteuerung mit Prozessablaufsteuerung, sowie eine individuelle Softwarelösung zur Rezeptverwaltung und Chargenprotokollierung. Als Steuerung dient jeweils eine SPS der Firma ABB.

Mischanlage für Druckfarben

Für die Siegwerk Druckfarben GmbH in Siegburg hat KELLER MSR verschiedene Misch-und Dosieranlagen zur Herstellung von Druckfarben automatisiert.
Um einen schnellen Service zu gewährleisten, sind die Systeme mit einer Fernwartungssoftware ausgestattet.

Mischanlage zur Herstellung von Kunststoff

Die Firma Alkor GmbH aus München setzt zur Kunststoffherstellung die Steuerungssoftware von KELLER MSR ein. Automatisiert worden ist eine 18-komponentige Dosieranlage mit Rezeptsteuerung. Die Dosierung erfolgt mit Hilfe einer 1200 kg Waage. Um auch kleinere Bestandteile des Rezepts direkt dosieren zu können, mussten die Entwickler der Software ein besonderes Augenmerk auf die feine Auflösung der Waage legen. So kommen hier der analoge DMS-Verstärker IM 62 und eine hochauflösende Analogeingangsbaugruppe in der SPS zum Einsatz.

Chemische Industrie