KELLER Home » SERVICE » Unternehmen » Pressemitteilungen » Ziegelwerk in Jin Cheng in Betrieb genommen

Ziegelwerk in Jin Cheng in Betrieb genommen

[Mai 2008] Nach dem Projekt in Yang Quan ist nun eine weitere von KELLER HCW geplante und realisierte Maschinenanlage in der der VR China erfolgreich in Betrieb genommen worden. Der Lieferumfang des technologischen Marktführers aus Ibbenbüren-Laggenbeck umfasst zwei Linien vom Abschneider über die Dreh-Wende-Vorrichtung, Cella-Flex bis zur Setzmaschine sowie die Entladung. Die erste Linie produziert seit Anfang des Monats Ziegel in den Formaten 240 × 115 × 90 mm, 240 × 115 × 53 mm, 240 × 115 × 240 mm sowie 190 × 115 × 90 mm.

Der Kunde Jin Cheng Kangsha Building Material Co. Ltd. gehört zur Jin Cheng Coal Group im Süden der Provinz Shanxi, einer der größten Kohleminen Chinas. Das neue Ziegelwerk verarbeitet Ganggestein und Schieferton und ist auf eine Leistung von 20.000 Stück chinesischer Normziegel pro Stunde und Linie ausgelegt.

Dazu Linde Zhang, die Leiterin des Representative Office von KELLER HCW in Beijing: "Die Anlage in Jin Cheng ist die größte ihrer Art in China. Mit den Projekten in Yang Quan, Jin Cheng und Urumqi haben wir unsere Position als führender Lieferant von großen Importanlagen auf dem hart umkämpften chinesischen Markt weiter ausgebaut. Besonders bewährt hat sich dabei die enge Zusammenarbeit mit keyria CHINA. Der Automatisierungsspezialist von keyria CHINA, Ma Tao, hat das Projekt Jin Cheng von Anfang an begleitet und steht dem Kunden auch im Nachservice jederzeit kompetent zur Seite."



Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
mehr...