KELLER Home » SERVICE » Unternehmen » Pressemitteilungen » Ziegel brennen wie die Römer

Ziegel brennen wie die Römer

KELLER HCW sponsert einzigartiges Experiment

[August 2009] Ziegel brennen wie die Römer – mit diesem ungewöhnlichen Experiment will der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) im aktuellen Varus-Jahr in seinem Ziegeleimuseum herausfinden, wie die Römer früher Ziegel hergestellt haben. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Varus und die Ziegel Roms", die noch bis 20. September 2009 in Lage besucht werden kann, hat das LWL-Industriemuseum mit Unterstützung von KELLER HCW einen römischen Garnisonsziegelofen rekonstruiert.

Die Idee hierzu wurde bereits 1992 geboren, als Wolfgang Gechter vom Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege (LVR) in Dormagen eine römische Garnisonsziegelei ausgegraben hat. Die von ihm angefertigten Rekonstruktionszeichnungen eines römischen Ziegelofens bilden die Grundlage für dieses "in seiner Art und Größenordnung bislang einzigartige Projekt experimenteller Archäologie", welches durch Sponsoren wie den Laggenbecker Maschinen- und Anlagenbauer KELLER HCW, den Gasversorger Eon-Ruhrgas in Essen, den Landschaftsverband Rheinland (LVR), die Alphons Meyer KG, die Netzwerk Lippe gGmbH sowie das Ziegelwerk Schüring ermöglicht wird.

Die Bauarbeiten am Ofen, für den eigens angefertigte römische Ziegelrepliken verbaut wurden, begannen Ende März 2009. Rund 5.000 handgestrichene Bodenziegel (Later) wurden dafür im LWL-Ziegeleimuseum in Lage hergestellt. Die Brennkammer des Ofens wurde mit "römischer Keramik" gefüllt, der Ofen selbst mit der erforderlichen Messtechnik ausgestattet.

Nach dem mehrmonatigen Aufbau des nach originalem Vorbild rekonstruierten Brennofens wird nun am Sonntag, dem 16. August 2009, im Beisein aller Sponsoren und Förderer, das bereits mit Spannung erwartete Feuer im Ofen entfacht.

(Quelle: LWL)

Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
mehr...