KELLER Home » SERVICE » Unternehmen » Pressemitteilungen » Neues Ziegelwerk mit zukunftsweisender KELLER-Technologie in Mordwinien eingeweiht

Neues Ziegelwerk mit zukunftsweisender KELLER-Technologie in Mordwinien eingeweiht

[Juli 2014] Am 10. Juli 2014 war es soweit: Die OAO "Mordowzement" eröffnete ihr neues Ziegelwerk in der russischen Republik Mordwinien, das "Dubenski Kirpitschny Zavod".

Auf einer Industriekomplexfläche von 35.000 m² werden nun 42,3 Millionen russische NF-Einheiten hoch qualitativer Verblendziegel pro Jahr hergestellt. Außerdem wird auf der vollautomatisierten Produktionslinie jetzt eine breite Palette keramischer Produkte hergestellt: Verblend- und Mauerziegel verschiedener Formate, Farben und Texturen, Pflasterklinker verschiedener Abmessungen sowie ein einzigartiges Produkt: Verblendziegel mit Flashing-Effekt.

Auf dem alten Werksgelände entstand nach einer Investition von insgesamt 1,96 Milliarden Rubel eines der modernsten Ziegelwerke der Republik Mordwinien. Diverse Industrieroboter übernehmen jetzt die Arbeit, die zuvor per Hand erledigt wurde.

Der Verwaltungsleiter der Republik Mordwinien, Vladimir Volkov, weihte dieses neue und überaus flexible Werk persönlich mit folgenden Worten ein: "Die Eröffnung des neuen Ziegelwerkes ist ein sehr wichtiges Ereignis für die Republik und unsere Region, denn es entstehen neue, in erster Linie hochproduktive Arbeitsplätze. Wenn alle technologischen Prozesse umgesetzt und durch das Personal beherrscht werden, wird das neue Werk einer der führenden Hersteller der Russischen Föderation sein. Bereits zum heutigen Zeitpunkt ist es eines der zukunftsweisenden Ziegelwerke der Republik und Russlands."

Die Qualität der Produkte wird zudem in allen Produktionsschritten im eigenen Keramiklabor nach zwölf technischen Parametern überprüft. "Tone aus der Republik Mordwinien, verarbeitet mit deutscher Technologie: Dies garantiert den Erfolg Ihres neuen Ziegelwerkes! Mit den für den russischen Markt neuen Produkten werden Sie sich auf dem Weltmarkt behaupten können", so Torsten Bärtels, der erfahrene Vertriebsleiter für Russland der Firma KELLER HCW, dem weltweit bekannten Hersteller für Maschinen und Anlagen für die grobkeramische Industrie, mit dem dieses Projekt realisiert wurde.

Zusammen mit Herrn Siuschov, dem Generaldirektor der OAO "Mordowzement", Herrn Prokin, dem Verwaltungsleiter der Region Dubenki in Mordwinien, Herrn Stroitelev, dem Direktor der OOO "Dubenski Kirpitschny Zavod" und der gesamten Belegschaft ist man stolz auf diese Leistung.



Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
mehr...