KELLER Home » SERVICE » Unternehmen » Pressemitteilungen » Minus 40 °C: Kein Hindernis für ein erfolgreiches Symposium von KELLER HCW in Nowosibirsk

Minus 40 °C: Kein Hindernis für ein erfolgreiches
Symposium von KELLER HCW in Nowosibirsk

[März 2012] Im Rahmen der KERAMTEX, einem Projekt der russischen Fachzeitschrift "Stroitelnyje materialy" war die Firma KELLER HCW exklusiver Mitausrichter des Seminars "Innovative Technologien für Ziegelwerke mit mittlerer und geringer Leistung", welches in dem Ausstellungszentrum "Nowosibirsk Expocenter" durchgeführt wurde. Aufgrund der sehr spezifischen Fachvorträge folgten ca. 50 Spezialisten aus der sibirischen Keramikindustrie und branchenorientierten Instituten bzw. Universitäten der Einladung zu dem Symposium.

Neben dem von Elena Ivanovna Jumaschewa und Elena Lwowna Leskova hervorragend organisierten KERAMTEX Symposium, war ein wichtiger Anziehungspunkt für die Teilnehmer die Besichtigung des von KELLER HCW errichteten, modernsten Ziegelwerks in Sibirien, "Kirpitsichny Zavod Likolor".

Bei der Besichtung des Ziegelwerkes wurde von vielen Teilnehmern hervorgehoben, dass die gesamte, technologische Produktionslinie außerordentlich betriebssicher und kontinuierlich auf einem hohen Automatisierungsniveau arbeitet. Ebenso wurde mit großer Bewunderung anerkannt, dass alle Maschinen, Roboter, Anlagen und Einrichtungsteile ausschließlich in Deutschland projektiert und im Werk installiert wurden.

Außerdem wurde im Rahmen der KERAMTEX die Messe SibBuild 2012 besucht. Auf dieser Messe wurde vor allen die hohe Nachfrage nach hochqualitativen keramischen Verblendziegel mit strukturierter und besandeter Oberfläche, sowie die Färbung der Ziegel durch "Flashing" beobachtet.



Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
mehr...