KELLER Home » SERVICE » Unternehmen » Pressemitteilungen » KELLER HCW realisiert hochmoderne Setzanlage bei CELINA Klinker im Klinkerwerk Küsters in Kleve

KELLER HCW realisiert hochmoderne Setzanlage bei CELINA Klinker im Klinkerwerk Küsters in Kleve

[Mai 2008] Einer neuen Herausforderung stellten sich im Herbst 2007 die Maschinen- und Anlagenbauer von KELLER HCW: Innerhalb von 14 Tagen tauschten sie die alte Setzanlage des Klinkerwerks Küsters in Kleve gegen eine moderne Robotersetzanlage aus.

Eine Punktlandung mussten die KELLER-Mitarbeiter dabei vor allem in Sachen Zeitmanagement hinlegen. Es galt, die neue Setzanlage so schnell wie möglich zu positionieren und in Betrieb zu nehmen, damit das Klever Unternehmen den Ofen nicht abstellen musste.

Mit einem kompletten Probelauf stellten die Ingenieure sicher, dass das Vorhaben im Zeitrahmen bleiben würde. "Intensive Vorgespräche und die hervorragende Zusammenarbeit haben dafür gesorgt, dass alles planmäßig abgelaufen ist und wir unser Ziel ohne Hindernisse erreichen konnten".

Der Ofen wurde auf die geringste Schubleistung herunter gefahren, der Wagenpark des Klinkerwerks komplett davor positioniert. Dann begannen die Arbeiten an der Setzanlage: In den zwei Wochen waren die Küsters- und KELLER-Mitarbeiter rund um die Uhr beschäftigt. Der Erfolg kann sich sehen lassen: Die Anlage wurde bereits früher als geplant in Betrieb genommen.

Kombiniert mit einem bestehenden Sammelgerüst arbeitet die neue Trockenseite hochflexibel. Es können zwei Produkte gleichzeitig produziert werden. Die automatische Zuführung zur Setzmaschine sowie eine mögliche Handsetzstelle können mittels eines Umsetzroboters wahlweise bedient werden. Durch die vielen verschiedenen Maschinenaggregate in der Zuführung zum Setzroboter können die unterschiedlichsten Setzschemen realisiert werden. Der Setzroboter arbeitet über zwei Setzgleise. Das automatische Setzen von Verblendziegeln über Riemchen bis hin zu Winkelriemchen stellt für diese Anlage kein Problem dar. Die Leistung beträgt 14 Mio pro Jahr im Einschichtbetrieb. Im Vordergrund steht die enorme Flexibilität dieser Maschine und die Bedienerfreundlichkeit. Der gesamte Bereich wird von nur einem Mitarbeiter überwacht.



Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
mehr...