KELLER Home » SERVICE » Unternehmen » Pressemitteilungen » Groupe Legris Industries unterstützt Re-Organisation – zukünftige Bündelung von Kompetenzen unter Führung von KELLER HCW

Groupe Legris Industries unterstützt Re-Organisation – zukünftige Bündelung von Kompetenzen unter Führung von KELLER HCW

[November 2009] Die französische Groupe Legris Industries unterstützt den Plan, die grobkeramischen Aktivitäten innerhalb von Legris weiterzuentwickeln.

Unter Führung von KELLER HCW wird eine Bündelung von Kompetenzen der Unternehmen KELLER HCW, Novoceric, Rieter-Werke, Morando und Favole angestrebt. Auf der Basis einer jahrelangen, erfolgreichen Geschäftstätigkeit der KELLER HCW können somit weiterhin weltweit komplexe Lösungen für die Grobkeramik aus einer Hand angeboten und konsequent weiterentwickelt werden.

Durch die Konzentration des weitreichenden Know-Hows soll zukünftig die Angebotspalette für die einzelnen Produktsegmente erweitert und durch Straffung von Organisation und Abläufen marktkonform angeboten werden.

In enger Zusammenarbeit der einzelnen Firmen werden Weiter- und Neuentwicklungen konsequent vorangetrieben, wie u.a. auf der Ceramitec 2009 in München mit den Messeexponaten "Twinflow Extruder" und "Paraflow Dryer" dargestellt.

Die Ausweitung der Serviceproduktpalette wird einen herausragenden Stellenwert im Gesamtkonzept einnehmen. Hierzu gehört neben dem langjährig etablierten Ersatzteilservice und den vielfältigen Modernisierungs- und Optimierungsansätzen auch die Ausweitung der Angebotspalette für Schulungen in allen Fachbereichen, beginnend beim Grubenabbau bis hin zur Anlagentechnologie und der aktiven Nutzung eines Vor-Ort-Services mit präventiver Wartung.

Kundennähe, Kompetenz und Transparenz sind die Leitmotive des Unternehmensverbundes. Nicht nur heute, sondern auch zukünftig sind die Ersatzteilversorgung und sonstigen Serviceleistungen durch die Kompetenz der Mitarbeiter am jeweiligen Standort (Ibbenbüren-Laggenbeck, Mellrichstadt, Konstanz, Asti und Fossano) gewährleistet.

Wir haben Lösungen für Ihre Fragestellungen: Neue Aufbereitungs- und Formgebungskonzepte, Roboter-Handling und Automatisierungstechnik auf höchstem Niveau, neueste Trockner- und Ofentechnologien mit niedrigstmöglichem Energieverbrauch.

Durch die geplante Anbindung der zukünftigen Organisation an die Group Legris Industries, dem Grundgedanken des Lean-Managements folgend, ist gewährleistet, dass vom Ersatzteil bis zur komplexen Gesamtanlage wirtschaftliche Lösungen angeboten werden können.


Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
mehr...