KELLER Home » SERVICE » Unternehmen » Pressemitteilungen » Einzigartig – Neue Verpackungsanlage von KELLER HCW bei Jacobi in Bilshausen

Einzigartig: Neue Verpackungsanlage von KELLER HCW bei Jacobi in Bilshausen

[August 2005] Die Firma Jacobi Tonwerke, traditionsreicher Dachziegelproduzent mit modernsten Produktionsanlagen im niedersächsischen Bilshausen und Duderstadt, hat mit der Investition in eine neue leistungsstarke und hochflexible Verpackungsanlage für Formziegel einen weiteren Schritt zu einem zukunfts- und bedarfsorientierten Unternehmen vollzogen.

Jacobi Tonwerke hat in enger Zusammenarbeit mit der KELLER HCW GmbH das Konzept für die neue Verpackungsanlage entwickelt, die schließlich auch von KELLER HCW in Ibbenbüren-Laggenbeck geplant, konstruiert und gefertigt wurde. Im Frühjahr 2005 wurde dann die Anlage durch Jacobi Tonwerke und KELLER HCW partnerschaftlich in vorbildlicher Weise in kürzestmöglicher Zeit eingebaut und problemlos in Betrieb genommen. Dabei musste der Lieferumfang in bestehende vor- und nachgeschaltete Maschinen, Steuerungen und Produktionsabläufe integriert werden, was ebenfalls störungsfrei gelungen ist.

Die neue Verpackungsanlage besteht aus

• einem Sortierbereich mit einem Hilfspalettenumlauf und 2 Robotern
• einer Folienverpackung mit Tauchanlage sowie
• der Palettierung der Produkte.

Die Komplexität der Anlage wird durch zwei Ausgangsparameter deutlich:

1. Als zu verpackende Produkte kommen Formziegel für elf verschiedene Dachziegelmodelle sowie zwei Flächenziegelmodelle durch die Anlage. Jedes Format hat dabei unter Umständen seine ganz spezielle Verpackungsanforderung.

2. Es werden gleichzeitig bis zu drei verschiedene Produkte von den Ofenwagen entladen. Diese maximal drei verschiedenen Produkte kommen von zwei Seiten in die Verpackungsanlage hinein.

Sortieranlage

Die Ofenwagenentladung sowie das Bilden der Kleinpäckchen geschieht manuell (Bild 2). Dabei werden die Produkte auf Hilfspaletten zu Kleinpäckchen zusammengestellt. Die Hilfspaletten werden auf Förderbändern am Sortierpersonal entlang transportiert. Eine spezielle Codierung an den Hilfspaletten und ein entsprechendes Erkennungssystem sorgt für die richtige Zuordnung der verschiedenen Produkte an die nachfolgenden Maschinensysteme.

Die Hilfspaletten sind so ausgeführt, dass die Kleinpäckchen auf den Hilfspaletten liegend umreift werden können.

Abweichend von diesem hauptsächlich genutzten Verpackungsweg werden Sonderformate manuell zu Stangen gebildet und danach automatisch in die Anlage eingeschleust. Ebenso kann die Folienverpackung nach Vorwahl am Bedientableau umfahren werden. Dann wird ohne Schrumpffolie weiter verpackt.

Im weiteren Ablauf werden die eingeschrumpften Paketstangen je nach Format über Zwischentische zunächst zu Paketlagen verdichtet (Bild 8) oder direkt (Bild 7) auf automatisch zugeführte Paletten gesetzt. Horizontale und vertikale Zwischenlagen werden dabei automatisch eingefügt. Dabei muss weiterhin jedes Produkt in der speicherprogrammierbaren Steuerung verfolgt und der jeweiligen Palettierposition zugeordnet werden (Bild 9).

Die fertig gestellten Versandpakete können horizontal und vertikal mit einem Kunststoffband umreift werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, das ganze Versandpaket mit einer Folienhaube zu überziehen und die Folie einzuschrumpfen (Bild 10).

Eine Greifeinrichtung setzt die fertig gestellten Versandpakete auf eine Kettenbahn, über die die Pakete schließlich in das draußen liegende Paketmagazin gelangen. Vom Magazin werden die Pakete mit einem Gabelstapler abgenommen (Bild 11).

Fazit

Mit der im Sinne des Wortes einzigartigen Verpackungsanlage bei Jacobi Tonwerke ist die Integration von neuen modernen Maschinen in ein bestehendes Werk mit einer umfangreichen Produktpalette bestens gelungen. Die Verpackungsabläufe wurden sinnvoll automatisiert und rationalisiert, ohne auf die menschliche Intelligenz und Beurteilungsfähigkeit an der entscheidenden Stelle zu verzichten. Dabei ist die Anlage leistungsstark und für alle markt- und produktspezifischen Bedürfnisse hoch flexibel.



Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
mehr...