KELLER Home » SERVICE » Unternehmen » Pressemitteilungen » Ceramitec 2009: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Ceramitec 2009: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

[September 2009] Bald ist es wieder soweit. Am 20. Oktober 2009 öffnet die Ceramitec auf dem Gelände der Neuen Messe München für 4 Tage ihre Pforten. Für die weltweit renommierte Messe der Keramikindustrie haben sich rund 600 Aussteller aus 35 Ländern angemeldet. Alle für die Branche bedeutenden Unternehmen werden auf der Messe präsent sein. Und auch bei KELLER HCW laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Wie gewohnt wird KELLER HCW dem interessierten Fachpublikum die neuesten Entwicklungen für Maschinen und Anlagen der grobkeramischen Industrie vorstellen, wobei neben der aktuellen Entwicklung im Bereich Robotertechnik der Bereich Automatisierung im Vordergrund steht.

Zu finden ist die Firma KELLER HCW auf der Ceramitec in Halle B5 auf dem großen Gemeinschaftsstand von keyria. Unter dieser Dachmarke agieren seit Ende 2007 die Mitglieder der ehemaligen Ceric-Gruppe. keyria ist ein Unternehmensbereich der französischen Groupe Legris Industries und fasst die langjährige Kompetenz namhafter europäischer Unternehmen zusammen. Unter dem Label keyria – A DIVISON OF LEGRIS INDUSTRIES kooperieren heute die weltweit führenden Maschinen- und Anlagenbauer mit Schwerpunkt in der Baustoffindustrie.

Zum grobkeramischen Bereich von keyria gehören die beiden bekannten deutschen Unternehmen KELLER HCW aus Ibbenbüren-Laggenbeck und novoceric aus Mellrichstadt sowie die Firmen CERIC (Frankreich) und Equipceramic (Spanien). Die Rieter-Werke, die beiden italienischen Unternehmen Morando S.R.L. und Favole sowie das französische Unternehmen Pelerin präsentieren sich unter der neuen Dachmarke keyria CPS – Clay Preparation Services. Damit ist keyria der weltweit einzige Anbieter für Komplettlösungen in der Ziegelindustrie. Entwickelt und hergestellt werden Gesamtanlagen und Einzellösungen – vom Handling in der Tongrube bis hin zum verpackten Ziegel.

Neben dem grobkeramischen Bereich gehören zu keyria aber auch kompetente Maschinen- und Anlagenbauer für Betonprodukte (Betonblöcke, Pflaster- und Randsteine etc.), Gipsprodukte (Modelliergips, Gipsblöcke, Gipskartonplatten etc.) sowie technische- und Hightech-Keramik (Hochtemperaturtechnik, Filteranlagen etc.).

Bis heute haben die Experten von keyria bereits mehr als 1.400 Anlagen weltweit entwickelt und installiert.

Darüber hinaus steht der Name keyria für intelligente Lösungen in den Bereichen Automatisierung und Messen-Steuern-Regeln.

Den Schwerpunkt der Präsentation der keyria-Unternehmen auf der Ceramitec 2009 bilden energiesparende Produktionsverfahren sowie zukunftsorientierte Lösungen für die Ziegelindustrie; ferner neueste Ofen- und Trocknertechniken, die Reduzierung des Primärverbrauches beim Trocknen und Brennen, neue Aufbereitungskonzepte, Schleiftechniken, Roboterhandling und Automatisierungstechnik sowie die weltweiten, kundenorientierten Serviceaktivitäten.

Besuchen Sie uns vom 20. bis 23. Oktober auf der Ceramitec 2009, Halle B5, Stand Nr. 213/312.

Wir freuen uns auf Sie! 

Ihre Cookie & Datenschutz-Einstellungen
Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung unter Datenschutz jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
mehr...